Samuel Rac

ist 28 Jahre alt und als Quereinsteiger bei der Gestalterbank gestartet. Spaß im Team und die Möglichkeit, sich stetig weiter zu entwickeln, liebt er an seinem Job.

Immer offen für Neues im Alltag

Es zischt und blubbert gewaltig als Samuel Rac die Mischung aus Zwiebeln und Gewürzen ablöscht. Dampf steigt auf und durch den Nebel grinst Samuel aufgeregt. „Oh ja, kann’s kaum erwarten, das gleich zu probieren.“ Er dreht die Hitze etwas zurück. Der Duft, der ihm in die Nase steigt, ist vielversprechend. Feine Noten Koriander, Kreuzkümmel und Garam Masala steigen in die Luft. Geschickt hantiert Samuel mit Töpfen und Pfannen und allerhand besonderen Küchengeräten. Man erkennt sofort – hier ist einer mit Leidenschaft bei der Sache.

Das Gericht, das er heute kocht, macht er nicht etwa nach seinem Lieblingsrezept und es handelt sich auch nicht um ein Essen, das er schon tausendfach gekocht hat – im Gegenteil. Samuel liebt es, in der Küche zu experimentieren. Er probiert sich gerne durch außergewöhnliche Zutaten und Rezepte aus aller Welt. „Mich fasziniert, dass man aus ähnlichen Grundzutaten mit der richtigen Würze oder einer anderen Art des Zubereitens eine schier unendliche Bandbreite an Geschmäckern kreieren kann. Die will ich alle ausprobieren!“

Grundsätzlich ist Samuel ein wissbegieriger Mensch. Er probiert gern Neues aus, ist immer offen für neue Ideen und Herausforderungen. Feste Routinen im Alltag sind nichts für ihn, er gestaltet sich jeden Tag neu und das nicht nur am Herd, sondern auch in seinem Berufsleben. Im immergleichen Trott wird ihm schnell langweilig, einen Job ohne Abwechslung könnte er sich nicht vorstellen.

„Am glücklichsten bin ich, wenn jemand ganz verzweifelt anruft und ein Problem hat und die Person dann schnell merkt, dass ich gerne helfe.“

In der Gestalterbank kennt man Samuel Rac als aufgeschlossenen, freundlichen und sehr höflichen Kollegen. Das macht den Umgang mit ihm sehr angenehm – davon profitieren vor allem seine Teamkolleginnen und -kollegen aus dem KundenCenter der Volksbank eG – Die Gestalterbank. Denn hier ist Samuel seit zwei Jahren tätig. Im täglichen Kundenkontakt blüht der 28-jährige regelrecht auf. „Ich gehe immer positiv in ein Kundengespräch“ – und davon hat Samuel ganz schön viele. Bis zu 80 Kundinnen und Kunden berät er jeden Tag im KundenCenter.

„Aber oft melden sich Kundinnen und Kunden, die im Online Banking Unterstützung brauchen, und da finde ich eigentlich immer eine Lösung, mit der am Ende alle zufrieden sind. Am glücklichsten bin ich, wenn jemand ganz verzweifelt anruft und ein Problem hat und die Person dann schnell merkt, dass ich gerne helfe, und am Ende zufrieden auflegt. Übrigens: Ein Lächeln „hört“ man auch am Telefon. Dann beruhigen sich die Leute meist schnell wieder und wir regeln das ganz entspannt.“

  

Als Querteinsteiger zum Zukunftsgestalter

Jeden Tag neue Herausforderungen. Samuel genießt es, nicht zu wissen, was ihn erwartet, wenn er einen Anruf annimmt. Darüber hinaus betreut und unterstützt er die Auszubildenden während ihrer Ausbildungszeit im KundenCenter. Dass er sich diesen Arbeitsalltag flexibel und vor allem so abwechslungsreich gestalten kann, war für ihn bei der Jobsuche eines der wichtigsten Kriterien. In erster Linie ist er aber dem Wunsch nach mehr Team-Gefühl gefolgt. Und dieses Gefühl stimmt für Samuel in der Gestalterbank.

„Als ich mich nach neuen Jobs umgeschaut habe, hatte ich die Volksbank erst gar nicht auf dem Schirm – schließlich habe ich keinen Bankhintergrund und dachte, als Quereinsteiger habe ich es da sicher schwer.“

Die Stellenanzeige für das KundenCenter hat ihn dann aber doch neugierig gemacht:

„Das große Netzwerk innerhalb der Gestalterbank und die Innovationsmöglichkeiten einer Bank haben mich schon gereizt.“

„Das große Netzwerk innerhalb der Gestalterbank und die Innovationsmöglichkeiten einer Bank haben mich schon gereizt. Auch als Quereinsteiger habe ich mich super aufgehoben gefühlt und wurde von meinem Team sehr gut aufgenommen. Ich gehe jetzt wieder gern zur Arbeit und kann meine Erfahrungen aus Verkauf und Service einsetzen und meinen Kundinnen und Kunden jeden Tag positive Erlebnisse verschaffen. Am meisten freue ich mich darüber, dass ich mich jeden Tag weiterentwickeln kann und Schulungen in den verschiedensten Bereichen besuchen darf.“

Die Herausforderung, sich ohne Bankhintergrund in der Gestalterbank einzufinden, hat Samuel mit Bravour gemeistert. Er hat sich viel neues Wissen angeeignet, sich in die teils komplexen Abläufe einer Bank eingearbeitet und gestaltet die ständige Optimierung dieser Prozesse mittlerweile selbst mit.

Für mich bedeutet Zukunftsgestalter sein, dass man Veränderungen mutig angeht.

Samuel Rac passt mit seiner Einstellung perfekt in das bunte Team aus Zukunftsgestalterinnen und Zukunftsgestaltern der Volksbank eG – Die Gestalterbank. „Für mich bedeutet Zukunftsgestalter sein, dass man Veränderungen mutig angeht, immer nach Verbesserungsmöglichkeiten sucht und sich persönlich und beruflich weiterentwickeln kann.“ Samuels neueste Kreation am Herd ist fertig. Behutsam richtet er das Butter Chicken auf den Tellern an, probiert einen ersten Bissen und zeigt zufrieden den Daumen hoch. Wieder mal ein gelungenes Gericht – und wieder etwas dazugelernt. Seine Experimentierfreudigkeit und sein Wissensdurst bescheren Samuel Rac Tag für Tag spannende Herausforderungen und dann das Gefühl, etwas Neues gelernt zu haben.

Jeden Tag spricht er mit Menschen, die zwar mit ähnlichen Anfragen im KundenCenter anrufen, aber ganz eigene Bedürfnisse, Lebensziele und Wünsche haben.

Das gilt fürs Kochen genauso wie für seine Arbeit in der Gestalterbank. Jeden Tag spricht er mit Menschen, die zwar mit ähnlichen Anfragen im KundenCenter anrufen, aber ganz eigene Bedürfnisse, Lebensziele und Wünsche haben. Das bedeutet für Samuel, dass er auch mit jeder Person am Hörer anders umgeht und ganz individuell Lösungsvorschläge auswählt. Schließlich ist er erst dann zufrieden, wenn es auch seine Kundinnen und Kunden sind.

Da verhält es sich eigentlich wie beim Kochen – aus ähnlichen Zutaten schafft er immer wieder neue Geschmackserlebnisse.